Damen 3

Liebes Tagebuch,

 

verloren.

 

Liebes Tagebuch,

 

vielleicht gibt es gar keine Logik. Und wenn ist sie auf jeden Fall ein Mysterium. Denn mit unserem letzten Spiel haben wir sie vorerst in ihre Grenzen gewiesen. Statt nur mit einem Tor Vorsprung zu gewinnen, haben wir endlich mal ein eindeutigeres Spiel auf die Platte gelegt. Weniger Spannung für die Zuschauer, aber mal gut fürs Ego der Spielerinnen. 

 

Liebes Tagebuch,

Liebes Tagebuch,

 

ich habe es gegoogelt und ich könnte meine Mannschaft auch Frauschaft nennen. Aber nachdem hier sogar "der Butter" heimisch ist,  lass ich das der Einfachheit halber vielleicht. Aber krass, Google hatte schon seinen Geburtstag. Happy Birthday kann ich da nur sagen, ich weiß gar nicht was ich ohne es tun würde. 

nachdem sie Saison letztes Wochenende schon für die meisten Laimer Mannschaften mehr oder weniger erfolgreich gestartet hat, wird es nun auch für mich und natürlich den Rest meiner Mannschaft ernst. Oder könnte ich auch sagen 'Frauschaft'? Immerhin befinden wir uns ja in einem Zeitalter in dem alles emanzipiert wird. Ich werde hier mal recherchieren, liebes Tagebuch. Aber sei es so, Mann oh Mann ich bin auf jeden Fall gespannt.

Seit dem letzten Wochenende ist es nun auch wirklich offiziell. Die Günni-Girls beenden die Saison wie im Vorjahr auf dem zweiten Tabellenplatz. Durch eine Sonderregelung würde dieser Platz die Mannschaft direkt zum Aufstieg berechtigen. Doch um diese Chance auch wahrzunehmen, müssen die nächsten beiden Woche nochmal die Daumen gedrückt werden. Die Damen 2 bestreiten die Aufstiegsrelegation, bei der sie mit hoffentlich vielen Fans erfolgreich abschneiden werden.

Doch noch ein paar Worte zu dem alles andere als glorreichen Spiel gegen Bayern München.


mnetbanner


Inhalt abgleichen

Like us on Facebook

Sponsoren

Handball.de

 

 

intel_logo

 

EDEKA Reschke