Minis

1 Spieltag am 8.11 in der Blumenau.
Zu unserem ersten Spieltag reisten unsere Kleinsten mit nur einem Auswechselspieler in die Blumenau. Das trübte die Stimmung aber nicht, und so starteten wir hochmotiviert in das erste Spiel der neuen Saison.
Und das lief gleich mal wie am Schnürchen. Kein Gegentor, viele schön herausgespielte Aktionen und schöne Tore gegen die SG Süd Blumenau entlockten bei den mitgereisten Eltern großen Jubel.
Im zweiten Spiel gegen den Kirchheimer SC zeichnete sich ein ähnliches Bild ab.

Am Sonntag um kurz vor 13.00 Uhr trafen sich die Laimer Minis vor der eigenen Halle, um gemeinsam nach Allach aufzubrechen. Nachdem man sich in Spielstätte eingefunden hatte, war schnell klar, dass Laim heute eine stark besetzte Auswechselbank vorzeigen konnte.

Im ersten Spiel musste man gegen den TSV München Ost antreten, einen uns durchaus bekannten Gegner. Es entwickelte sich trotz der Überlegenheit des Gegners eine spannende Partie, bei der unsere kleinen technisch und spielerisch gesehen sich sehr geschickt anstellten.

Dieses Mal sammelte sich die Laimer Zukunft in der eigenen Halle. Im letzten Heimtunier hatte man jedes Spiel verloren, das blieb in Erinnerung. Dieses Mal wollten die Laimer Kiddies sich eine bessere Erinnerung an das erste Heimtunier dieses Jahres bescheren.

Und das geschah auch schon im ersten Spiel. Die Gastgeber traten gegen die Mannschaft des HSG München Wests an. Und ließen von Vornherein nichts anbrennen. Souverän wurden die Torchanchen genutzt und die Abwehr stand äußerst souverän.

Um kurz vor 14.00 Uhr fand sich die geballte Laimer Zukunft in der Umkleide des Gastgebers Süd/Blumenau ein. Ganze 13 Kinder mit Unterstützung hatten den Weg in die Halle gefunden und somit hatte Laim in einem Punkt schon gewonnen: Der Pokal für die stärkste Auswechselbank ging an Laim.
Im Eröffnungsspiel gegen den Gastgeber Süd/Blumenau traf man auf bekannte Gesichter. Allerdings hatte sich auch unbekannte Gesichter in das Turnier geschlichen, die 5 Schuhnummer größer waren und auch ein paar Jahre älter, sodass man zwischenzeitlich dachte, man sei auf einem E-Jugendturnier.

Nachdem man sich in den Weihnachtsferien gut erholt hatte, sollte man sich um 8.15 am vergangenem Samstag an der Laimer Halle treffen um dann gemeisam weiter zum Turnier nach Allach zu fahren. Leider waren nur zwei Spieler inklusive einem Papa vor Ort und somit sind wir zu viert zum Spiel aufgebrochen.
In der Halle waren noch zwei weitere Spieler, wie wir bereits wussten, allerdings lange das nicht für eine komplette Mannschaft, und somit mussten wir uns Spieler von den anderen Mannschaften ausleihen.

IMAG0446.jpg

Die Anstoßzeit, welche sich von einer gemütlichen 14.00 Uhr Nachmittagszeit in eine frühe 8.45 Uhr Morgenstunde änderte, war für die Laimer Minis doch eine recht frühe Uhrzeit. Laim hatte allerdings noch ein bisschen Zeit, wach zu werden, da erst das zweite Spiel bestritten werden musste.
Jedoch verschliefen die Laimer Kiddies die ersten 3 Spielminuten und ließen München Ost schnell den Vorsprung ausbauen. Nachdem unsere Spieler dann aus ihrem Schönheitsschlaf erwacht sind, fingen sie an, nach gewohnter Manier Handball zu spielen und konnten mit Ost gut mithalten.


mnetbanner


Inhalt abgleichen

Like us on Facebook

Sponsoren

Handball.de

 

 

intel_logo

 

EDEKA Reschke