AKTUELLES:

Heimspiel gegen MTV 79 München

Laim (kbo) - Ihr erstes (Punkt)Spiel hatte unsere weibliche D-Jugend am letzten Wochenende. Und was man da gesehen hat, ist aller ehrenwert. Die jungen Damen trainieren seit Anfang des Jahres, und zeigten was in ihnen steckt: Kampfgeist und schon einige schöne Aktionen (mit und ohne Ball)!
Großes Lob an der Stelle gebührt den Trainern (Tim und Marco), die den Mädels Handball so vermitteln, das jeder Zuschauer es in der Halle merkte, welch einen Spaß die daran haben.
Mit einem tollen 4:14 (1:6) zog man sich sehr anständig aus der Affaire.

Laim (kbo)
In einer doch recht torreichen Partie verkauft sich die Laimer Dritte sehr anständig.
Die aufrechten Sieben hielten mit allem was sie hatten, und auch nicht hatten, voll dagegen (aber alles im Rahmen der Regeln).
Ihr Debüt in Grün gaben Patrick und Mac im Tor.

Laim (kbo) - In der letzten Saison kam unsere D2 in beiden Spielen zusammen gegen die HSG grad mal auf 18 Treffer. Doch nach einer extrem langen Vorbereitung war es an der Zeit die Früchte zu ernten. Mit 20:9 (9:2) kam in keiner Sekunde ein Zweifel auf, wer hier den Zweier einfährt.
Aus einer toll eingestellten Abwehr heraus (grad mal eine gelbe Karte und null 2 Minuten), fand die BOL-Reserve die nötige Sicherheit um einen beruhigenden Vorsprung zu erspielen. Dabei gönnte sich der Gastgeber sogar den Luxus, fünf Strafwürfe nicht zu verwandeln.

Mit lediglich 9 Spielern begann letzten Sonntag auch für die 2. Männermannschaft die neue Saison.
Den Spielern war die lange Sommerpause kaum anzumerken. Nach ausgeglichenem Beginn mit vielen unnötigen Gegentreffern übernahmen die Laimer ab der Mitte der 1. Halbzeit das Spielgeschehen. Druckvolle Wechsel im Rückraum rissen Löcher in des Gegners Abwehr und eröffneten den Gastgeber viele Torchancen, die meist auch genutzt wurden. Nach einer 3-Tore Halbzeitführung legten die Laimer in Durchgang 2 noch eine Schippe drauf und vergrößerten den Vorspruch auf bis zu 7 Tore.

Die erste Herrenmannschaft des SV Laim ist erfolgreich in die neue Spielsaison 2011/2012 gestartet. Zu Anfang hatten die Laimer etwas Probleme ins Spiel zu finden und mussten nach etwa 10 Minuten einen Dreitorerückstand hinnehmen. Erst als die Anfangsnervosität überstanden war, konnte mit den Schwabingern gleichgezogen werden. Das ausgeglichenen Spiel ging beim Stand von 16:16 in die Halbzeitpause. Auch in der zweiten Halbzeit konnte sich keine der beiden Mannschaften entscheidend absetzen.

Mit einem historischen Ergebnis ziehen die Titelverteidiger in die nächste Runde ein.
Nach dem letztjährigen Erfolg im Oberbayern-Pokal will man auch in der neuen Saison an vergangene Leistungen anknüpfen. Somit fuhren 14 Spielerinnen, 2 Trainer und ein paar Fan´s am mittleren Wies´n – Sonntag in die Halle an der Quiddestrasse um gegen den Bezirkligisten SV Neuperlach die ersten Runde des Oberbayern – Pokals zu bestreiten. Für alle Beteiligten war der Gegner unbekannt, die Spielstärke nicht einzuschätzen. Voller Selbstbewusstsein konnte man sich jedoch einen hohen Sieg ausrechnen.


mnetbanner


Inhalt abgleichen

Like us on Facebook

Sponsoren

Handball.de

 

 

intel_logo

 

EDEKA Reschke