AKTUELLES:

Hochkaräter trifft auf stolpernde Leidenschaft (in progress…)

Am kommenden Spieltag rocken die Laimer sowohl Auswärts, wie auch daheim.

 

Allen in der Mannschaft war klar, dass die Zweite jetzt langsam anfangen sollte, zu Punkten. Und somit war auch endlich der richtige Kampfgeist da. Mit einem, wie üblich, vollem Kader ging es gegen den TSV Milbertshofen II gut los. 2:4 konnte der SV schon früh in Führung gehen, vor allem dank einer starken Leistung von Monte. Der Heimverein wusste sich im Angriff nicht so recht durchzusetzen, doch durch ein paar Geschenke stand es recht schnell wieder 6:6. Von da an wurden die Grünen nervöser und Milbertshofen konnte auf 11:7 davon ziehen.

Zum Start ins Jahr 2017 gastierten die Herren III des SV München Laim bei der außer Konkurrenz spielenden Mannschaft des TSV Milbertshofen. Da es hier keine Punkte zu holen gab, wollten die Laimer Jungs nach der Winterpause Spielpraxis für die kommenden Spiele sammeln. Die Gäste starteten wie zuletzt auch mit einer offensiven Verteidigung. Die Spieler von Milbertshofen wussten aber damit umzugehen und konnten immer wieder durch schnelle Durchbrüche Treffer landen. Aber auch die Laimer spielten ihre Angriffe konzentriert und effektiv durch und so entwickelte sich ein munteres Spiel.

Am vergangenen Samstag reisten die Laimer Ladies zur TG Landshut. Motiviert und gut vorbereitet – so hatte man in den vergangenen Wochen unter neuem Coach – Michael Heimrich alias Heimi – trainiert. Auch auf diesem Wege noch ein herzliches Willkommen! Er sorgt im Training für schnelle Füße, will technische Fehler ausmerzen und bringt neben der richtigen Portion Ehrgeiz und Leistung auch das so wichtige Quäntchen Spaß im Training unter. Also was sprach gegen den ersten Auswärtssieg im neuen Jahr? Nach dem Spiel sollte das Team um Heimi wissen, doch noch so einiges.

Am Samstag starteten die Damen 2 auswärts gegen SG Neuaubing / Dachau 65 2 in die (gefühlte) Rückrunde. Auf dem Papier eine relativ klare Sache – zweiter gegen Drittletzter – doch Trainer Marco Vogel hatte schon im Abschlusstraining am Freitag gewarnt, den Gegner nicht zu unterschätzen. Damit sollte er Recht behalten…
Die Laimer Ladies starteten konzentriert ins Spiel und gingen mit 0:1 in Führung. Dachau setzte prompt nach und es entwickelte sich ein munterer Schlagabtausch, wobei der Gegner fast über die gesamte erste Hälfte knapp die Nase vorn hatte.



Inhalt abgleichen

Like us on Facebook

Sponsoren

Handball.de

 

 

intel_logo

 

EDEKA Reschke